Maya the Vizsla

Ein Blog über das Leben von Maya – unserem Vizsla-Mädchen. [Nancy & Anka]

01.06.2014

Die heutige Tour führte uns wieder 14km über bisher unbekannte Straßen. Sowohl Maya, als auch ich, kamen hier wieder voll auf unsere Kosten und konnten die umliegende Natur in vollen Zügen genießen.

Maya hat ab Kilometer 8 jede freie Minute genutzt um sich zu entspannen - im Wasser oder auf dem Rasen, während ich mittels GPS geschaut habe, welchen Weg wir weitergehen werden.

Für sie ist das völliges Neuland, dass ich so bereitwillig die Welt mit ihr zu Fuß erkunde. Aber es macht Spaß - uns beiden! :-)


01.06.2014

Gestern sind wir 13km in der Sonne marschiert und haben wieder einmal richtig viele Fotos mit dem iPhone gemacht - den ersten mega Sonnenbrand dieses Jahr gab’s natürlich inclusive.

Schon spannend, was man für idyllische Orte entdeckt, wenn man sich vornimmt immer andere, neue, unbekannte Routen zu laufen. Wir hätten gestern noch stundenlang weiterlaufen können, wenn nur die Haut nicht so rot gewesen wäre… ;-)

Gestern sind wir einen Großteil der Strecke auf dem “Pferde-Wanderweg” gelaufen und hatten Lehmboden und alle paar Kilometer ein bisschen Wasser.


30.05.2014

…die letzten zwei Tage erzählen die Geschichte von faulen Frauchen, stolzen Vätern, großen Baggern, Sonnenschein und blö(ken)den Schafen!


25.05.2014

Hier kommt unser Sonntag in Bildern.
Hattet ihr heute auch so einen sonnigen Tag und konntet ihn in vollen Zügen genießen?!


23.05.2014

Heute haben wir zum vierten Mal diese Woche eine 10km Tour über Stock und über Stein gemacht. Zur Abwechslung bei Regen…


21.05.2014

…wo ist denn auf einmal die Sonne hin?Gestern noch strahlender Sonnenschein bei 28°C und heute grauer Himmel. Gefällt uns nicht…

…wo ist denn auf einmal die Sonne hin?
Gestern noch strahlender Sonnenschein bei 28°C und heute grauer Himmel. Gefällt uns nicht…


19.05.2014

Hier unser Wochenende in Schnappschüssen.

Folgt ihr uns eigentlich schon auf Instagram?
Nein? – Dann wird es aber höchste Zeit!
Auf Instagram findet ihr immer die aktuellsten Schnappschüsse und Neuigkeiten von uns.

Instagram

Follow:  enasti2006  |  #mayathevizsla


14.05.2014

…das wollten wir euch nicht vorenthalten!


14.05.2014

Weil wir schon einige Anfragen und ganz viele neidische Blicke hatten, kommt hier nun das wirklich einfache Rezept für Maya’s leckere Geburtstagstorte:


Maya’s Hackfleisch Geburtstagstorte:
500g  Hackfleisch (Rind)2 Stk  Ei50 – 100g  geriebener Käse200g  Körniger FrischkäseSemmelbröselÖl/MagarineDeko
Hackfleisch mit den Eiern und dem geriebenen Käse vermengen. Für die Bindung noch ein bisschen Semmelbrösel dazu streuen und noch einmal kräftig verkneten. Alles in eine gefettete Form und bei ungefähr 200/220 Grad ca. 20 – 30 Minuten garen lassen. Anschließend abkühlen und fest werden lassen. Ggf. auf der Masse stehende Flüssigkeit mit einem Stück Küchenrolle aufsaugen.
Kalte Hackfleisch-Masse aus der Form (wir haben eine flache Herz-Kuchenform genommen) herausholen und mit Frischkäse bestreichen. Anschließend mit Deko (wir haben Hundeleckerchen und Fleischwurst genommen – man könnte aber z.B. auch Leberwurst nehmen) verzieren.
Kerzen drauf – Fertig!


Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.
Wie sehen eure Ergebnisse aus? Wir sind gespannt. 
Teilt eure Ergebnisse mit uns auf Facebook oder Instagram unter dem Hashstag #mayathevizsla … 

Weil wir schon einige Anfragen und ganz viele neidische Blicke hatten, kommt hier nun das wirklich einfache Rezept für Maya’s leckere Geburtstagstorte:

Maya’s Hackfleisch Geburtstagstorte:

500g  Hackfleisch (Rind)
2 Stk  Ei
50 – 100g  geriebener Käse
200g  Körniger Frischkäse
Semmelbrösel
Öl/Magarine
Deko

Hackfleisch mit den Eiern und dem geriebenen Käse vermengen. Für die Bindung noch ein bisschen Semmelbrösel dazu streuen und noch einmal kräftig verkneten. Alles in eine gefettete Form und bei ungefähr 200/220 Grad ca. 20 – 30 Minuten garen lassen. Anschließend abkühlen und fest werden lassen. Ggf. auf der Masse stehende Flüssigkeit mit einem Stück Küchenrolle aufsaugen.

Kalte Hackfleisch-Masse aus der Form (wir haben eine flache Herz-Kuchenform genommen) herausholen und mit Frischkäse bestreichen. Anschließend mit Deko (wir haben Hundeleckerchen und Fleischwurst genommen – man könnte aber z.B. auch Leberwurst nehmen) verzieren.

Kerzen drauf – Fertig!

Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

Wie sehen eure Ergebnisse aus? Wir sind gespannt. 

Teilt eure Ergebnisse mit uns auf Facebook oder Instagram unter dem Hashstag #mayathevizsla … 


14.05.2014

…das wollten wir euch nicht vorenthalten!